literatur

»aufTrieb«
Kulturwanderung durch die Welterbe-Region Semmering-Schneealpe.

25. bis 27. oktober 2019
kunsthaus muerz

Freitag, 25.10. 18:00 Uhr
Waxriegelhaus, Rax
Kabarett Petutschnig Hons

Petutschnig Hons
aus Schlatzing, der beliebteste Bauer Österreichs, lädt zum spitzzüngigen Schlagabtausch. Die wortgewaltige Kraft vom Land zieht gerade, ehrlich und kompromisslos in einen verbalen Kreuzzug, der Lachfalten und verbrannte Erde hinterlässt. Zurück zum Ursprung lautet die Devise des „Bauer of Love“, der komplexe Sachverhalte auf einfache Bauernregeln herunterbricht. Frei nach dem Motto: „Hons oda gor net!“ ist sein Wort Gesetz, wenn er bauernschlau über Red Bull, Mc Donald’s, die Politik oder den ganz normalen Wahnsinn unseres Alltags philosophiert.

Optional: Wanderung ab Bahnhof Mürzzuschlag über die Scheibe aufs Preiner Gscheid zum Waxriegelhaus, Treffpunkt Bahnhof Mürzzuschlag 13:00 Uhr. Wegzeit ca 4:00 Stunden.

Samstag, 26.10., 17:00 Uhr
Schneealpenhaus
Konzert Maschanzka und Lesung aus dem Stück Alpendilemma

Maschanzka
Die vier im internationalen Folk beheimateten Vollblut-Musiker von Maschanzka spielen seit 2002 gemeinsam. In ihren kraftvollen Kompositionen nehmen sie sich von Novosibirsk bis in die Bretagne jede musikalische Freiheit und kreieren ihren ganz speziellen Mix aus den verschiedensten Folk-Stilen Europas. Ihre Texte sind geprägt von typisch österreichischem, kuschelig bissigem Humor. Mit ihrer Musikalität, ihrer Spielfreude und ihrem ansteckenden Schmäh begeistern sie jedes Publikum.

Optional: Wanderung vom Waxriegelhaus über den Karl Kantnersteig, das Zahme Gamseck und den Nasskamm zum Schneealpenhaus. Klettersteigset, Helm und Trittfestigkeit erforderlich. Treffpunkt 09:00 Uhr Waxriegelhaus, Wegzeit ca 6:00 Stunden.

Sonntag, 27.10., 17:00 Uhr
Restaurant Krainer
Lesung Bodo Hell und Konzert Hirsch Fisch
Sharing Dinner „Sonntags bei der Mama“

Bodo Hell
geboren 1943 in Salzburg, Studien am Salzburger Mozarteum (Orgel), an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Wien (Film und Fernsehen) sowie an der Universität Wien (Philosophie, Germanistik, Geschichte). Er lebt heute als Dichter, Essayist und Künstler in Wien, im Sommer als Senner auf einer steirischen Alm am Dachstein.

HIRSCH FISCH
Auf ihrer zweiten CD „In da Nocht“ bewegt sich das Duo HIRSCH FISCH mit schlafwandlerischer Sicherheit auf dem unterschätzten Terrain zwischen beklemmender Schwermut und komisch-grotesker Ausgelassenheit. Ihre höchst eigenwillige Verknüpfung von Bluegrass-Country mit hiesigen Dialekt Dadaismus ala H.C. Artmann & Wiener Gruppe lebt dabei von der Reduktion auf das Wesentliche. Stimme und akustische Instrumente reichen völlig aus, um jene kleinen existenziellen Geschichten zu erzählen, die mitten ins Herz treffen.

Die Wanderungen sind nicht Teil der Veranstaltung, die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Komplette Wanderausrüstung inklusive Strirnlampe erforderlich. Veranstaltung auf der Schneealpe nur bei schneefreiheit, alle anderen bei jedem Wetter.


Zurück zur Übersicht

kh

kunsthaus muerz