akademisches wirtshaus / Erlebnis Neue Musik

Steinberg & Havlicek Kurt Schwertsik Miniaturen Ernst Kovacic Friedrich Cerha aus: 6 Stücke für Solovioline Das akademische wirtshaus wurde von Leopold Kohr wurde im Zuge seiner Auftritte im Rahmen des kunsthauses muerz in Neuberg an der Mürz und in Mürzzuschlag gegründet. Kohr dachte, dass der erste Bürgermeister der Wirt gewesen sei; an seinem Stammtisch habe man sich versammelt, um zu diskutieren und demokratische Entscheidungen zu fällen. \"Alles ist Gift. Ausschlaggebend ist nur die Dosis\". Dieser von Kohr zitierte Spruch von Paracelsus ist ausschlaggebend für seine \"Philosophie der Größe\". Er meinte nicht die absolute, sondern die relative, also die zu große Größe. \"Die Größe ist das zentrale Problem der menschlichen Existenz im sozialen und psychischen Sinn\". Folglich gab es für Kohr nur eine Rettung: \"Die Idee und das Ideal der Kleinheit als einziges Serum gegen die krebsartige Wucherung der Übergröße\" Der Philosoph und Ökonom Leopold Kohr wurde vor 100 Jahren in Oberndorf bei Salzburg geboren. Er ist der Schöpfer des Begriffs \"Small is beautiful\". Die Grundlagen seines Denkens wurden durch Erfahrungen geprägt, die er als Berichterstatter im Spanischen Bürgerkrieg machte: Er saß Schreibtisch an Schreibtisch mit Ernest Hemingway, diskutierte mit George Orwell und André Malraux. Mit Überzeugung berichtete sie von den Wirren des spanischen Bürgerkrieges und rüttelten die Welt wach im Kampf gegen Faschismus und Nationalsozialismus. Die anarchistischen Gruppierungen in der republikanischen Armee, die für die Republik gegen den Faschismus kämpfe, inspirierten Kohrs Denken. Sie wehrten sich in ihrem Kampf gegen Franco und Hitler gegen jede Form der zentralistischen Bevormundung durch die Kommunisten. Der philosphische Anarchist Lopold Kohr war viele Jahre lang Professor für Wirtschaftswissenschaften und Öffentliche Verwaltung an der Universität von Puerto Rico und erhielt den Alternativen Nobelpreis zuerkannt. In diesem akademischen wirtshaus diskutieren in der Greißlerei beim Münster Friedrich Cerha, Kurt Schwertsik, Ernst Kovacic und Lothar Knessl gemeinsam mit dem Publikum über das Thema Erlebnis Neue Musik. Mitveranstalter: röm.-kath. Pfarre Neuberg Greißlerei beim Münster Traude Holzer freier Eintritt

Infos & Tickets

Do / 18.06.2009
19.30 Uhr
neuberg an der mürz / greißlerei beim münster, traude holzer

Ähnliches

Do / 17.12.2020  - So / 31.01.2021