Bettina Balàka «Kassiopeia»

Bettina Balàka wurde 1966 in Salzburg geboren, absolvierte an der Universität Wien eine Dolmetscherausbildung der englischen und italienischen Sprache und schloss ihr Studium mit dem Magister-Titel ab. Es folgten Aufenthalte in Großbritannien und in den USA. Seit 1991 lebt Bettina Balàka als freie Schriftstellerin in Wien und hat bis jetzt zahlreiche Prosatexte, Lyrik, Theaterstücke und Hörspiele verfasst. Die vielfach ausgezeichnete Autorin erhielt u.a. den Theodor-Körner-Preis (2004), den Salzburger Lyrik-Preis (2006) und den Friedrich-Schiedel-Literaturpreis (2008), sie ist Mitglied der Grazer Autorenversammlung und des Verbandes der Dramatischen Schriftsteller Österreichs. Zuletzt erschienen von ihr der Roman \"Eisflüstern\"(2006), der Gedichtband \"Schaumschluchten\"(2009), der Erzählband \"Auf offenem Meer\"(2010) und im März 2012 ihr neuer Roman \"Kassiopeia\". In diesem Roman inszeniert Bettina Balàka die Tragikomödie zwischenmenschlicher Beziehungen – doppelbödig, überraschend und erzählt mit einer guten Portion Ironie. Die Protagonisten müssen sich die Frage stellen: Welches Spiel wird hier gespielt? Und wer bestimmt die Regeln? [b]6€ | 4€[/b] für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren ist der Eintritt frei

Infos & Tickets

Fr / 04.05.2012
19.00 Uhr
kunsthaus muerz / clix

Ähnliches

Fr / 18.06.2021