Ein Fest für Georg Friedrich Haas und Gerd Kühr

brücken 2024

Gerd Kühr (*1952)

Trialog (2002)
für Klarinette, Violoncello, Klavier

Präludium – Acht Interludes – Postludium (2014)
für Klavier Solo

Portraits (1993)
Acht musikalische Gesten für Violoncello und Klavier

******

Georg Friedrich Haas (*1953)

I can’t breathe (2014) für Solotrompete
..de terrae fine (2001) für Solovioline
Ins Licht für Balint Varga (2007) für Violine, Violoncello, Klavier

Judith Fliedl – Violine
Mina Zakich – Violoncello
Cristian Molina – Klarinette
Victor Bouzas-Torrado – Trompete
Ana Ostojic – Klavier

Die Musiker:innen sind Studierende und Absolvent:innen des PPCM – Lehrgangs für Neue Musik der KUG Graz, unter Betreuung des klangforum wien.


Kühr_(c) Walter Kober (2) Haas-c-Ricordi_Harald-Hoffmann_01

Unsere Meister kennenlernen…

 

(c) Foto Georg Friedrich Haas: Harald Hoffmann
(c) Foto Gerd Kühr: Walter Kober

Infos & Tickets

Do / 20.06.2024
19.30 Uhr
kunsthaus muerz
€ 25

Ähnliches