CHRISTINE WHITTLESEY, Liederabend

Liederabend CHRISTINE WHITTLESEY Sopran Rainer Keuschnig Klavier Webern: Acht frühe Lieder Berg: Lieder op. 2 Wagner/Mahler: Wesendonck-Lieder Die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert war die wohl spannendste Phase der europäischen Musikgeschichte. Die renommierte amerikanische Sängerin hat sich auf diese Epoche und auf Musik des 20. Jahrhunderts spezialisiert. Programm: Anton von Webern (1883-1945) – Acht frühe Lieder: Tief von fern (Richard Dehmel) Aufblick (Dehmel) Blumengruss (Johann Wolfgang von Goethe) Bild der Liebe (Martin Greif) Sommerabend (Wilhelm Weigand) Heiter (Friedrich Nietzsche) Der Tod (Matthias Claudius) Heimgang in der Frühe (Detlev von Liliencron) Alban Berg (1885-1935) – Vier Lieder Opus 2: Aus: „Dem Schmerz sein Recht“ (Hebbel) Aus: „Der Glühende“ (Mombert) Schlafend trägt man mich Nun ich der Riesen Stärksten überwand warm die Lüfte Pause Gustav Mahler (1860-1911): Frühlingsmorgen (R. Leander) Ich atmet’ einen Lindenduft (Friedrich Rückert) Alma Mahler (1879-1964): Waldseligkeit (Dehmel) Ansturm (Dehmel) Der Erkennende (Franz Werfel) Richard Wagner (1813-1883) – Fünf Gedichte von Mathilde Wesendonck: Der Engel Stehe still! Im Treibhaus Schmerzen Träume

Infos & Tickets

Fr / 10.11.2006

Ähnliches

Di / 01.12.2020  - Do / 31.12.2020