Das Sonnenhaus: Das Bau- und Heizkonzept der Zukunft Werner Pink

Größter Wohnkomfort – geringste Heizkosten Das ist das Konzept hinter dem Sonnenhaus, dem überwiegend solarbeheizten Niedrigenergiehaus. Dienten Sonnenkollektoren bislang vorrangig nur der Warmwassergewinnung und zur Unterstützung der Raumheizung, so ermöglicht das Sonnenhaus nunmehr die Nutzung der Sonne als Primärenergie für die Heizung. Dank der intelligenten Speicherung der Sonnenwärme in Solarenergiespeichern und dem solaroptimierten Baustil \"lebt\" das Sonnenhaus ganzjährig größtenteils von und mit der Sonne. Auch im Winter, wo kleine Holzöfen ökologische Heizungsunterstützung bieten. Das Sonnenhaus macht damit unabhängig von fossilen Energieträgern und reduziert die Energiekosten drastisch. Auf Dauer. Umweltfreundlicher lässt sich Energie kaum nützen. Und davon profitiert nicht nur das Raum-, sondern unser gesamtes Klima. • Hauptenergieträger Sonne Über 50 % der Energiekosten sind kostenlos und ohne CO₂-Ausstoß. • Höchste Behaglichkeit Natürlich warm im Winter und kühl im Sommer – ohne strombetriebene Klima- und Lüftungsanlage. • Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen Krisensichere, saubere und erneuerbare Energie. • Niedrigster Primärenergiebedarf Die Nutzung der Sonnenenergie schont nicht nur die Umwelt sondern auch die restlichen fossilen Energien wie Erdöl, Erdgas oder Kohle. • Geringste Heizkosten Die Sonne schickt keine Rechnung und erhöht die Preise nicht!

Infos & Tickets

Mo / 04.11.2013
19.00 Uhr
kunsthaus muerz / clix

Ähnliches

Fr / 02.10.2020  - So / 15.11.2020
Fr / 18.06.2021