Eröffnung der Ausstellung Gerhard Kaiser \"cocooning\"

Er trachtet, eine besondere Stimmung im unbunten Zwischenbereich seiner Malerei einzufangen. Es sind unaufdringliche, stille Bilder, die in ihrer Farbigkeit zumeist auf nur Weiß, Grau und Schwarz reduziert sind und an ihrer Oberfläche etwas zu verheimlichen scheinen. Dieses Etwas ist das eigentlich Wesentliche, das sich schemenhaft hinter netzartigen, ornamentalen Strukturen erahnen lässt. Das Innerste der Bilder, das mit dem persönlichen Empfinden des Künstlers aufs Engste verknüpfte, ist wie durch einen Vorhang verhüllt. Alexandra Schantl Zur Ausstellung spricht Ursula Horvath Dauer der Ausstellung: bis Sonntag, 10. Mai 2009 Öffnungszeiten: Donnerstag – Samstag: 10 – 18 Uhr Sonntag: 10 – 16 Uhr freier Eintritt

Infos & Tickets

Fr / 17.04.2009  - So / 10.05.2009
16.00 Uhr
galerie kunsthaus muerz

Ähnliches