Fieberkopf & Pfirsichtöter – die Grazer Gruppe

Eine Collage aus seltenen Filmaufnahmen und szenischer Lesung

Fieberkopf und Pfirsichtöter, nach Titeln von Wolfgang Bauer und Alfred Kolleritsch, ist eine szenische Collage aus seltenen Filmaufnahmen, welche die frühen Tage der Grazer Gruppe dokumentieren und inszenierter Lesung, die gemeinsam mit den Schauspieler*innen Kevin Krennhuber und Veronika Olschnegger für das kunsthaus muerz erarbeitet wurde. Grazer Gruppe bezeichnet eine lockere Verbindung österreichischer Autoren, die sich ab den 1960er Jahren in Graz rund um das Forum Stadtpark und die Zeitschrift manuskripte gebildet hat.

Der Begriff wurde erstmals von Herausgeber Alfred Kolleritsch 1966 verwendet und umfasste zu diesem Zeitpunkt die Autor*innen Wolfgang Bauer, Gunter Falk, Barbara Frischmuth, Peter Handke, Wilhelm Hengstler, Klaus Hoffer und Alfred Kolleritsch. Die Inszenierung folgt im Sinne eines zeitgenössischen Volkstheaters, Text und Film ergeben eine neue Form der Darstellung, die Themen der Grazer Gruppe in leichter, teils verspielter Form in Themen der Gegenwart überträgt.

Infos & Tickets

Mi / 07.09.2022
19.00 Uhr
kunsthaus muerz

Ähnliches

Fr / 01.07.2022  - Sa / 31.12.2022
Mo / 24.10.2022