Gansch & Roses, muerzjazz

Gansch & Roses, muerzjazz Thomas Gansch: tr Thorsten Benkenstein: tr Dominik Stöger: tb Ed Partyka: btb, tuba Harry Sokal: ss, ts Florian Bramböck: ts Herwig Gradischnig: ts, bs Georg Breinschmid: bass Mario Gonzi: drums „Herzog Ellington und Karl Mingus spazieren an einem trüben Montagnachmittag die Ringstrasse entlang und unterhalten sich über die Wiener Küche…“, liest man im Booklet zu einem der auf dieser CD versammelten Tracks. Doch das, was hier erklingt, ist mehr als Wiener Schmäh, und lässt den geneigten Hörer ungläubig mit den Ohren schlackern. Mathias Rüegg wusste schon, weshalb er Thomas Gansch vor drei Jahren schleunigst ins Vienna Art Orchestra berief: Dieser Mann hat Format, und das trotz seiner erst 27 Jährchen. Thomas Gansch führt seine luxuriös besetzte Mini-Bigband zu einer „tour de force“ durch die Jazzgeschichte.

Infos & Tickets

Fr / 10.09.2004

Ähnliches

Di / 01.12.2020  - Do / 31.12.2020