GERHARD RÜHM

18.00 uhr
Die Themen Gerhard Rühms – Avantgarde
Paul Pechmann, Thomas Eder
Einleitung und Gespräch

19.00 uhr
Sprech-Konzert
Gerhard Rühm: Solotexte
Gerhard Rühm und Monika Lichtenfeld: Sprechduette

 

Gerhard Rühm ist Dichter, bildender Künstler und Komponist, seine Werke umfassen alle nur erdenklichen Arten von Sprachkunstwerken, Zeichnungen, Collagen, Montagen und konzeptualistischen Kunstwerken. Er ist Performer, Komponist, Musiker und Interpret seiner eigenen Werke. Somit ist Rühm einer der herausragenden Mehrfachbegabten, die in jedem Bereich Bleibendes geschaffen haben, längst ist er Teil der Literatur- und Kunstgeschichten des 20. und 21. Jahrhunderts, die er grundlegend mitgeprägt hat.

Gerhard Rühm ist aber auch höchst vital und gegenwärtig produzierender Dichter – zu unserem Glück haben wir am 24.10.2022 im kunsthaus muerz die Möglichkeit, ihn aus seinen Werken vortragen zu hören, zuerst die Solotexte und dann die Sprechduette, die er zusammen mit seiner Partnerin, der Musikwissenschaftlerin Monika Lichtenfeld, vortragen wird.

Rühms Werk ist bislang zurecht vor allem unter dem Aspekt der formalen Gestaltung rezipiert und diskutiert worden. Dennoch ist Rühm seit den 1950er Jahren auch zentral ein Vorreiter hinsichtlich seiner Themen, die er in seinen Texten und Werken gestaltet: Feminismus, Offenheit der sexuellen Orientierung über traditionelle Gender-Grenzen hinweg, Tierrechte, Naturzerstörung, soziale und politische Ungerechtigkeit, religiöse Dogmen und Fanatismen etc. sind wichtige Aspekte seines künstlerischen Werks. Über diesen bislang wenig beleuchteten Bereich in Rühms Schaffen und wie er mit die Avantgarde prägenden formalen Gestaltungen zusammenhängt, werden die Herausgeber des Bandes „Die Sprachkunst Gerhard Rühms“ (erscheint in der edition text+kritk) in einem einleitenden Gespräch diskutieren.

 

Foto Rühm: UMJ/N. Lackner

Infos & Tickets

Mo / 24.10.2022
18.00 Uhr
kunsthaus muerz
€ 6

Ähnliches

Mo / 27.02.2023
Mo / 20.03.2023  - So / 31.12.2023