Josef Winkler Lesung

Josef Winkler leidet unter dem Katholizismus ähnlich wie Thomas Bernhard unter Österreich litt – dennoch gilt: ohne Katholizismus kein Josef Winkler. In seinen beiden zuletzt erschienenen Werken \"Roppongi. Requiem für einen Vater\" (2007) und \"Ich reiß mir eine Wimper aus und stech dich damit tot\" (2008) greift Josef Winkler die Themen auf, die auch in vielen seiner anderen Werke Eingang gefunden haben – den Tod und eine patriarchalisch und katholisch geprägte Welt. Großes Aufsehen erregte zuletzt Winklers \"Klagenfurter Rede zur Literatur\" (2009), in der er zu einem mutigen und gewaltigen Rundumschlag gegen Geldgier und moralische Verkommenheit der Mandatsträger in Kärnten ausholte. \"Warum kann ich nicht erzählen wie jeder andere, beschreiben wie jeder andere?\" (Josef Winkler) [b]6€ | 4€[/b] für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren ist der Eintritt frei

Infos & Tickets

Di / 20.04.2010
19.00 Uhr
kunsthaus muerz / clix

Ähnliches

Fr / 15.01.2021  - Mi / 31.03.2021