Kulturgutdelikte

1984 Matura am BG-Mürzzuschlag 1984 – 1990 Studium der Kunstgeschichte in Graz 1987 Studienaufenthalt in Paris 1990 – 1992 Nationalbibliothek Wien 1992 – 2002 Bundespolizeidirektion Wien, Kriminalpolizei: zuständig für die Kulturgutfahndung seit 2002 Leiterin des Referates Kulturgutdelikte im Bundeskriminalamt. Diebstahl, Raub und Betrug sind die häufigsten Delikte in Verbindung mit Kulturgut. Auch in Österreich sind Kunstdiebstähle an der Tagesordnung, wie die aktuellen Kirchendiebstähle zeigen. Was wird gestohlen? Wer sind die Täter? Anhand von Beispielen und illustriert mit vielen Fotos werden diese Fragen beantwortet. Da Kunstdiebstahl ein internationales Problem ist, soll auch die Situation in anderen Ländern dargestellt werden, wie zum Beispiel Italien, dem an Kunstschätzen reichsten Land der Welt. Vorgestellt werden die nationalen und internationalen Fahndungsmethoden und -möglichkeiten, die sich durch Verbreitung des Internets wesentlich geändert haben.

Infos & Tickets

Di / 02.03.2004

Ähnliches

Mi / 29.09.2021