Literadtour – Wiesenlesen

»aufTrieb 2020« Lesung

mit Alexander Linhardt
Radtour
14:00 Uhr: Treffpunkt Stadtplatz Mürzzuschlag,
Radfahrt bis zum Stift Neuberg
15:00 Uhr: Treffpunkt Glasmanufaktur Kaiserhof
Kleine Rundwanderung Neuberg (Kalvarienberg, Sieberwarte)
Catering/Picknick-Körberl Gasthof Schäffer
17:00 Uhr: Lesung Sieberwarte

Alexander Linhardt liest Humoriges/Historisches aus der Region, Bonmots und Skurriles aus Textschätzen von Tourismusführern der 30er-Jahre des vorigen Jahrhunderts, Briefwechseln und Anekdoten sowie aus literarischen Fundstücken.


Alexander Linhardt
Seine ersten Schauspielerfahrungen machte er in Zusammenarbeit mit Ed. Hauswirth und Monika Klengel vom Grazer „Theater im Bahnhof“.  Später hatte er Theaterengagements u.a. bei den Altmühlseefestspielen in Süddeutschland (2010, als „Der Grenzer“ im Volksstück „Der Weibsteufel“), am Theater Amstetten (2011) und am Kosmostheater in Wien (2013, als „Der Chef“ in der Uraufführung des Theaterstücks Pornoladen von Isabella Feimer).

Seit 2004 steht Linhardt in diversen Film- und Fernsehrollen vor der Kamera. Dabei arbeitete er u. a. unter der Regie von Dominique Othenin-Girard, Helmut Köpping, Jakob M. Erwa, Leo Maria Bauer und Nikolaus Leytner.

In der österreichischen Comedyserie Die Lottosieger (2012) hatte er eine Serienrolle als Geldtransportfahrer Pauli Wurzer. Außerdem spielte er Episodenrollen in österreichischen TV-Serien wie Schnell ermittelt (2014), CopStories, SOKO Kitzbühel (2014, als Geschäftspartner und Bruder eines Promi-Friseurs) und SOKO Donau (2015, als Umweltaktivist Roland Tauber).

Linhardt, der auch als Moderator bei Abendveranstaltungen, Galas sowie politischen, wirtschaftlichen und sportlichen Events arbeitet, lebt in Wien.

 

»aufTrieb 2020« 1. Juli – 8. August 2020
Eine Veranstaltungsreihe, die in ihrer Gestaltung die Diversität der Welterbe-Region Semmering-Schneealpe mit ebenso vielfältigen Kulturveranstaltungen verbindet. Innovative Betriebe und Lokale bieten dabei Bühne und Spielfläche, zukunftsweisende Themen, wie etwa Erneuerbare Energien, werden selbst in den Mittelpunkt der künstlerischen Auseinandersetzung gestellt. Auftrieb ist in diesem Jahr auch Zeichen einer Rückkehr: Unter dem Titel exile/out of exile wurden während der Zeit der Veranstaltungssperre neue Online-Formate entwickelt, die nun im realen Raum weitergeführt oder vollendet werden. Kulisse stellt die Region selbst und reichhaltig: Der größte Teil der Veranstaltungen soll unter freiem Himmel stattfinden. Geführte Wander- oder Radetappen verbinden dabei die Gemeinden und Veranstaltungsorte der Welterbe-Region Semmering-Schneealpe.

Programmgestaltung: Werner Schwaiger

Aufgrund der aktuellen Vorschriften sind für die Veranstaltungen Platzreservierungen unter

kunst@kunsthausmuerz.at oder von Mo. – Fr. von 10.00 bis 15.00 Uhr unter +43 3852 56200 erforderlich.

Alle Veranstaltungen erfolgen unter Einhaltung der jeweils aktuellen Sicherheitsvorschriften.

Infos & Tickets

Sa / 08.08.2020
14.00 Uhr
Stadtplatz Mürzzuschlag
€ 12

Ähnliches