muerzer verlagstage: Jung und Jung

Als alle von der Krise der Buchbranche redeten, gründete Jochen Jung einen Verlag. Seit mittlerweile fünf Jahren verlegt Jung und Jung mit großer Konsequenz und Entschlossenheit literarische Qualität und begeistert im gesamten deutschsprachigen Raum Kritik und Publikum. Der Salzburger Verlag ist Stammgast auf Bestenlisten, jüngst etwa mit Peter Handke. Im kunsthaus muerz lesen und diskutieren Bachmann-Preisträger Gert Jonke, die gebürtige Obersteirerin Elfriede Kern, der Büchner-Preisträger Arnold Stadler, Ursula Krechel und Christine Pitzke. In zwei Gesprächsrunden wird den Phänomenen Musik und Gewalt in den Werken der Jung und Jung-Autoren nachgespürt, der Verleger Jochen Jung und die Lektorin Angelika Klammer moderieren. Als besonderer Leckerbissen kann am Donnerstag Nachmittag den Korrespondenzen zwischen Musik und Literatur direkt nachgespürt und vor allem nachgehört werden. Höhepunkt der muerzer verlagstage ist die große Abendlesung am Donnerstag, die literarischen und musikalischen Hörgenuss bereiten wird. Elfriede Kern, geb. 1950 in Bruck/Mur, arbeitete lange Zeit als Bibliothekarin, lebt als freie Schriftstellerin in Linz. Preise u.a.: Preis des Landes Steiermark 2002. Ursula Krechel, geb. 1947 in Trier. Debütierte 1974 mit dem Theaterstück \"Erika\". Seither Gedichtbände, Prosa, Hörspiele und Essays. Lebt in Berlin. Preise u.a.: Elisabeth-Langgässer-Preis 1997. Gert Jonke, geb. 1946 in Klagenfurt, lebt in Wien. Zahlreiche Auszeichnungen, Großer Österreichischer Staatspreis 2001, Kleist-Preis 2005. Christine Pitzke, geb. 1964 in Burghausen. Sie studierte kurze Zeit Medizin, dann Germanistik und Philosophie und arbeitet nun als Hörfunkautorin in München. Preise u.a.: Rauriser Literaturpreis 2005. Arnold Stadler, geb. 1954 in Meßkirch. Studium der katholischen Theologie und Germanistik. Lebt in Rast und in Berlin. Zahlreiche Auszeichnungen, Georg-Büchner-Preis 1999.

Infos & Tickets

Do / 24.11.2005  - Fr / 25.11.2005

Ähnliches

Mi / 29.09.2021
Fr / 28.05.2021  - So / 22.08.2021