«Paganini auf der Schneealpe – Weberns Rast»

Studierende der Kunstunversität Graz Favre-Bulle Anais, Bass-Flöte Plankensteiner Arnold, Bass-Clarinette Derinni Lorenzo, Violine Pedersen Sofie, Violine Segula Doris, Violine Goidinger Sophia, Violine Gaudet Elodie, Viola Riccabona Barbara, Violoncello Popham John, Violoncello [b]Fausto Romitelli (1963 – 2004)[/b] Domeniche alla periferia dell\’impero I + II [b]Anton Webern (1883 – 1945)[/b] Streichtrios [b]Salvatore Sciarrino (*1947)[/b] Caprice Nr. 1,2,3 [b]Niccolo Paganini (1782 – 1840)[/b] Caprice Nr. 1 [b]Reiko Füting (*1970)[/b] \"names, erased\" für Cello Solo [b]Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)[/b] Prelude aus der Solo Suite in D-Dur [b]Georg Friedrich Haas (*1953)[/b] Streichquartett Nr. 2 Im Schauerkogelhaus, in dem der Komponist Webern öfter Rast gehalten hat, stellen Studierende der Grazer Kunstuniversität neben Werken der prominenten Avantgardisten Haas und Romitelli die Virtuosität Niccolo Paganinis der von Salvatore Sciarrino gegenüber: Violinistischer Gipfelsturm! [b]freier Eintritt [/b] [img]https://dl.dropboxusercontent.com/u/339974/website_khm/logo_bundesforste.jpg[/img] mit freundlicher Unterstützung der «Österreichischen Bundesforste» Shuttlebusservice zum Schneealpenhaus ab Parkplatz Uraniteichanlage. Anmeldung bis zum 15. Juni unter 03852 / 56200, Unkostenbeitrag 5€

Infos & Tickets

Do / 19.06.2014
16.00 Uhr
altenberg / schneealpe / schauerkoglhaus

Ähnliches

Fr / 02.10.2020  - So / 15.11.2020