\"Totaler Change!\" Theater-Avantgarde der Wiener und der Grazer Gruppe

[b]10.30 bis 18.00 uhr – Symposium / walter buchebner saal[/b] [b]19.00 uhr – Gastspiel des Instituts Schauspiel der Kunstuniversität Graz / clix[/b] Die Autoren der Wiener Gruppe haben in ihren szenischen Texten und den beiden literarischen cabarets Performance und Happening für die österreichische Avantgarde entdeckt. Damit haben sie zudem eine starke Wirkung auf die Aktionen des Wiener Aktionismus und die Theater-Avantgarde der \"Grazer Gruppe\" entfaltet. Vorträge von internationalen Experten der dramatischen Forschung werden den Entwicklungsgang von der Wiener Gruppe zur Grazer Gruppe nachzeichnen. Das kunsthaus muerz, geographisch zwischen den \"Schauplätzen\" Wien und Graz gelegen, bietet einen geeigneten Ort des Diskurses über diese für die österreichische Literatur so prägenden Gruppierungen. Ein Gastspiel der Kunstuniversität Graz mit Theatertexten von Konrad Bayer, Gerhard Rühm, Peter Handke, Wolfgang Bauer und Gert Jonke rundet das Symposium ab. Mit Vorträgen von: Brigitte Marschall (Wien), André Bucher (Zürich), Alexandra Millner (Wien), Heide Kunzelmann (London), Thomas Dreher (München), Gabriele C. Pfeiffer (Wien), Thomas Antonic (Wien), Evelyn Deutsch-Schreiner (Graz). Konzept: Thomas Eder und Evelyn Deutsch-Schreiner In Kooperation mit dem Institut Schauspiel der Kunstuniversität Graz [b]6€ | 4€[/b] für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren ist der Eintritt frei

Infos & Tickets

Do / 14.04.2011
ab 10.30 Uhr
kunsthaus muerz / clix & walter buchebner saal

Ähnliches

Mi / 29.09.2021  - Do / 28.10.2021