Warum und wie werden wir allergisch? Fatima Ferreira

Eine Allergie ist nichts anderes als eine Überreaktion des Immunsystems auf harmlose Umweltsubstanzen wie etwa auf Pollen. Der Körper erkennt diesen an sich unschädlichen Stoff nicht und stuft ihn bei der ersten Begegnung als gefährlich ein. Die Substanz ist damit zum Allergie-Auslöser, zum Allergen, geworden. Das Immunsystem reagiert auf diesen vermeintlich \"gefährlichen\" Stoff schnell und bildet Antikörper, die so genannten Immunglobuline (IgE). Bei neuerlichen Kontakten mit diesem Allergen kann es dann zu allergischen Reaktionen kommen. Univ.-Prof. Dr. Fatima Ferreira, seit 2006 Leiterin des Christian Doppler Labors für Allergiediagnose und Therapie an der Universität Salzburg, wurde am 8. Jänner 2009 für ihre Leistungen auf dem Gebiet der Allergieforschung als Wissenschafterin des Jahres 2008 ausgezeichnet. [b]freier Eintritt[/b]

Infos & Tickets

Di / 16.03.2010
19.00 c.t. Uhr
kunsthaus muerz / clix

Ähnliches

Do / 24.11.2022  - So / 05.02.2023