Webern Kammerphilharmonie

classic

Mit Werken von Edward Elgar, Kurt Atterberg, Nicos Skalkottas u.a.

Webern Kammerphilharmonie

Die Webern Kammerphilharmonie wurde 2015 zur Förderung des Berufseinstiegs für angehende OrchestermusikerInnen aus den Reihen der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien gegründet. Für die Mitwirkung qualifiziert ein ausgezeichneter Studienerfolg oder ein Auswahlspiel.

In diesem Klangkörper vereint sich die erlesene Qualität der einzelnen MusikerInnen mit den aus dem universitären Lehrbetrieb des großen „Webern Symphonie Orchesters“ mitgebrachten Erfahrungen, die dort unter den Dirigaten von Zubin Mehta, Andrés Orozco-Estrada, Kirill Petrenko (selbst Absolventen des Hauses) u.a. gewonnen wurden, zu einem wohlklingenden Ganzen.

So erregte die Webern Kammerphilharmonie in ihrer noch jungen Geschichte als symphonisches Orchester, Opernorchester und (als Projektpartner der Vereinigten Bühnen Wien) auch im Bereich Musical Aufmerksamkeit. Ronacher, Radiokulturhaus, MuTh, Wiener Konzerthaus, Wiener Musikverein sowie das Theater an der Wien finden sich auf der Agenda der bisherigen Konzertorte.

Das Orchester arbeitete mit Künstlerpersönlichkeiten wie z.B. HK Gruber, Alexander Kaimbacher, Erwin Ortner und Emmanuel Tjeknavorian zusammen.
Engagements bei Festivals wie Wien Modern und dem Varna Sommerfestival (BG) sowie weitere Anfragen aus dem In- und Ausland lassen eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte erwarten.

 

Aufgrund der aktuellen Vorschriften sind für die Veranstaltungen Platzreservierungen unter

kunst@kunsthausmuerz.at oder von Mo. – Fr. von 10.00 bis 15.00 Uhr unter +43 3852 56200 erforderlich.

Alle Veranstaltungen erfolgen unter Einhaltung der jeweils aktuellen Sicherheitsvorschriften.

Kartenpreise und Abos: Einzelkarten Euro 37€/26€, Einzelabo: 174€/120€,  Partnerabo 288€

Infos & Tickets

Do / 29.04.2021
19.30 Uhr
kunsthaus muerz
€ 37/26