brücken 2020

»brücken 20«

Die brücken 20 mussten, wie viele andere Festivals,
verschoben werden. Das kunsthaus muerz bietet also
heuer „herbstbrücken“ an.


Wir sind glücklich, trotz der Verschiebung an zwei
Abenden prominente österreichische Ensembles präsentieren
zu können: das junge Schallfeld Ensemble aus
Graz und das Ensemble PHACE spielen einige brandneue
Kammermusikwerke, zum Teil in Vor- und Uraufführungen.
Wir bleiben am Puls der Zeit! In Kooperation mit dem
Looshaus am Kreuzberg/Semmering laden die brücken
wieder zum beliebten „Essen mit Musik“ ein, bei dem
bekömmliche „Happen“ zeitgenössischer Musik als akustische
Zwischengerichte serviert werden. Diesmal gibt es ein sehr
unterhaltsames „Menü“ für Akkordeon und Stimme!


In der „josef pillhofer skulpturenhalle“ in Neuberg wird
in Zusammenarbeit mit der Musikuniversität Wien und
unter Einbeziehung der Skulpturen von Josef Pillhofer
das Programm „Violinen und Skulpturen“ geboten. Es
reicht von graphischer Musik über faszinierende Werke
der minimal music Steve Reichs bis hin zu virtuosen
Duos, Trios und Quartetten der klassischen Moderne, u.a.
auch der bekannten Duos von Béla Bartók, in denen er
ungarische Volksmusik verarbeitet. Besonderes Highlight:
Burgschauspieler Martin Schwab wird im Rahmen dieses
Konzerts Texte von Friedrich Hölderlin lesen. Als Auftakt
erklingen bei Schönwetter in der nahegelegenen und neulich
restaurierten Sieberwarte Jodler der Tiroler Komponisten
Bert Breit und Werner Pirchner.


Und schließlich werden wie alljährlich Musikschüler*innen
im kunsthaus muerz musizieren. Lehrer*innen der
Musikschulen aus Mürzzuschlag, Kindberg, Kapfenberg
und Mariazell führen in der Vorbereitung ihre Schüler*innen
behutsam an die Neue Musik heran. Und wir Erwachsene
können uns von der Neugier der Kinder und ihrer Fähigkeit
zum Staunen anstecken lassen.


Die geplanten Aufführungen der Jugendoper „Das hässliche
Entlein“ von Michal Ziolkowski, in der 50 Schüler*innen des
Mürztales mitwirken, werden im Juni nächsten Jahres
stattfinden. Neue Klänge regen Wandel und Veränderung
an! Und es beginnt mit Zuhören!


Ihr Ernst Kovacic

 

Infos & Tickets

Fr / 18.09.2020  - Mi / 11.11.2020
kindberg / mürzzuschlag / neuberg an der mürz