GERT JONKE: REDNER RUND UM DIE UHR

Gert Jonke packt in seiner Sprechsonate „Redner rund um die Uhr“ die Allegorie menschlicher Sprachäußerung beim Schopf: Ein Mund und dessen Besitzer führen ein Zwiegespräch, reden miteinander oder gegeneinander, und da sich gelegentlich ein Zuhörer einmischt, sind es vielleicht drei – oder ist es am Ende doch nur einer, der hier redet, rund um die Uhr. Es ist wie ein Streit der Worte, ein Widerstreit des Wollens und Möchtens gegen das Dürfen und Müssen. Der Sprecher kämpft gegen den Mund mit Hilfe des Schreibens, er vertraut dem Stift. Der Mund schnappt nach dem Stift, wird zum Schlittenhund des Denkers und seiner Gedanken. „Eingesprochen“ nach allen Regeln der konkreten Poesie und des jandlschen Witzes ist diese von Bernd Jeschek mit meisterhaftem Feingespür in Szene gesetzte Sprechsonate folglich auch dem Gedenken Ernst Jandls gewidmet. Gert Jonke, geb. 1946 in Klagenfurt. Der Träger des Großen Österreichischen Staatspreises für Literatur zählt zu den bedeutendsten österreichischen Schriftstellern der Gegenwart. Zudem erhielt er weitere zahlreiche renommierte Preise, u.a. Ingeborg-Bachmann-Preis (1977) und Erich-Fried-Preis (1997). Bernd Jeschek, geb. 1949. Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Graz. Engagements u.a. am Grazer und Düsseldorfer Schauspielhaus, Gastspiele am Burgtheater Wien, Volkstheater Wien, Schauspiel Essen u.a. Zahlreiche Rollen in deutschen und österreichischen Fernsehfilmen und Serien (u.a. mit Axel Corti). Seit 1986 freischaffend als Schauspieler und Regisseur tätig. Michael Gampe, geboren 1950 in Wien. Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien. Seit 1987 freischaffend als Schauspieler und Regisseur tätig. Über fünfzig Hauptrollen in Theater, Film und Fernsehen.

Infos & Tickets

Di / 11.10.2005

Ähnliches

Fr / 24.07.2020  - So / 23.08.2020