Passion BACH

Brigitte Täubl / Barockvioline Lorenz Duftschmid / Viola das gamba Marieke Spaans / Cembalo Bach selbst schätzte Dietrich Buxtehude sosehr, dass er zu Fuss nach Lübeck ging, um ihn als Organisten, als Komponisten und Organisator der von ihm zur höchsten Entfaltung gebrachten berühmten Abendmusiken kennenzulernen. Bach wirkte wahrscheinlich sogar selbst an den \"extra-ordinairen” Abendmusiken mit. Welch zeitlose Kraft großer Kunstwerke tritt uns aus diesen Kompositionen entgegen, wie sehr erfrischen uns diese mehr als dreihundert Jahre Alten Klang-gemälde Geist und Herz! Programm: Dietrich Buxtehude (1637-1707) Trisonate A-Moll Op.1,3 Trisonate B-Dur Op.1,4 Johann Sebastian Bach (1685-1750) Sonata II für Violine und obligates Cembalo A-Dur, \’BWV 1015 Sonata für Viola da gamba und obligates Cembalo D-Dur, BWV 1028 [b]Brigitte Täubl[/b] geboren in Bruck/Mur (Ö), studierte bei Christos Polyzoides und bei Thomas Hengelbrock an der Scola Cantorum Basiliensis. Brigitte Täubl ist Mitglied des Ensembles Armonico Tributo Austria und seit 1989 Mitglied des Freiburger Barockorchesters. Sie spielt auch als Stimmführerin und Solistin. [b]Marieke Spaans[/b] geboren 1972 in Amsterdam, ist als Cembalistin auf vielen europäischen Podien bekannt. Kennzeichnend für ihr Spiel ist es, maximalen musikalischen Ausdruck und Dialog in der Musik mit gründlichen Kenntnissen der \"Praxis der Alten Musik\" zu vereinen. Dies führt zu einem funkelnden Konzerterlebnis, voller Spontaneität und durchlebter Passion, begeistert von einer grenzenlosen Leidenschaft für die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts. Kartenpreise: 14,- / 24,-

Infos & Tickets

Mi / 19.03.2008
19:30 Uhr
kunsthaus muerz / anton webern saal

Ähnliches

Fr / 24.07.2020  - So / 23.08.2020