Peter Henisch ACHTUNG NEUER TERMIN!!!

[b]Lesung[/b] Der 1943 in Wien geborene Peter Henisch studierte Germanistik, Philosophie, Geschichte und Psychologie, war Mitbegründer, Liedtexter und Sänger der Gruppe \"Wiener Fleisch und Blut\" sowie Mitbegründer der Zeitschrift \"Wespennest\". Seit den Siebziger Jahren lebt er als freischaffender Schriftsteller in Wien, Niederösterreich und in der Toskana. Henischs erster großer Erfolg war sein Roman \"Die kleine Figur meines Vaters\" (1975 veröffentlicht) – bis heute ein Kultbuch geblieben -, in dem er sich mit der Vergangenheit seines Vaters als offizieller Kriegsfotograf während des Nationalsozialismus auseinandersetzte. Peter Henisch ist Träger zahlreicher Auszeichnungen, unter anderem erhielt er den Anton-Wildgans-Preis u. den Literaturpreis der Stadt Wien. Mit den Romanen \"Die schwarze Madonna\"(2005) und \"Eine sehr kleine Frau\"(2007) war Henisch für den Deutschen Buchpreis nominiert. Zuletzt erschienen \"Der verirrte Messias\"(2009) und sein aktuelles Buch \"Großes Finale für Novak\"(2011). Karl Markus Gauß sagt über Peter Henisch: \"Kaum ein anderer österreichischer Autor macht so wenig Aufhebens von sich; und kaum einer hat die soziale und politische Entwicklung seines Landes in mittlerweile über 20 Büchern so präzise beschrieben wie er…\" [b]6€ | 4€[/b] für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren ist der Eintritt frei

Infos & Tickets

Mi / 30.11.2011
19.00 Uhr
kunsthaus muerz / clix

Ähnliches

Fr / 27.11.2020  - So / 17.01.2021