Wie ein Stern vom anderen im Glanz sich unterscheidet

Sabine Thonhauser / Blockflöte Claudia Steinacher / Blockflöte Margarete Babinsky / Klavier Clara Murnig / Klavier Hannelore Farnleitner / Violine Celine Roscheck / Violine Klaus Steinberger / Violoncello Wolfgang Leistentritt / Trompete Andreas Schablas / Klarinette Elisabeth Jess-Kropfitsch / Präsentation Die Künstler laden mit den von ihnen ausgewählten Werken die Zuhörerinnen und Zuhörer zu einer Reise durch ein farbenprächtiges Spektrum tiefempfundener Emotionen ein, um in der dunklen Jahreszeit \"musikalischen Sternenglanz\" in die Herzen der Menschen zu bringen. Zur Aufführung kommen Werke von Marco Uccellini, Claudia Spahn, György Kurtág, Robert Schumann, Aleksander Skrjabin, Bohuslav Martinu, Egon Wellesz, Georg Philipp Telemann, Sergej Prokofieff, Krzysztof Pendereck und Ludwig van Beethoven. [b]Sabine Thonhauser, Claudia Steinacher[/b] spielen seit frühester Jugend Blockflöte. Beide studierten bei Johanna Sander-Gamsjäger, ge-wannen Preise im Wettbewerb \"prima la musica\", legten 2006 die Abschlussprüfung im Fach Block-flöte mit ausgezeichnetem Erfolg ab und konzertieren seither als Solistinnen (u.a. mit dem Savaria Sinfonieorchester) und als erfolgreiche Kammermusikerinnen. [b]Margarete Babinsky[/b] studierte Klavier an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Michael Krist, in Salzburg bei Karl-Heinz Kämmerling, in Moskau bei Rudolf Kehrer. Sie konzertierte als Solistin mit den Wiener Symphonikern, den Budapester Symphonikern, dem Wiener Kammerorchester, dem BBC Welsh Symphony Orchestra u.a., mit namhaften Dirigenten wie Yehudi Menuhin und Vladimir Fedosejew. [b]Clara Murnig[/b] studierte seit frühester Jugend sowohl Klavier als auch Violine. Sie schloss ihr Studium 2003 im Fach Klavier bei Miroslaw Studzinski mit Auszeichnung ab, setzte hierauf ihre Studien an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Anna Pfeiffer fort und nahm an Klavierkursen und Seminaren u.a. bei Georg Weichert teil. Sie konzertiert erfolgreich als Solistin, Liedbegleiterin und Kammermusikerin. [b]Hannelore Farnleitner[/b] erhielt ersten Violinunterricht im Alter von vier Jahren, gewann in \"prima la musica\", studierte seit 1997 an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst bei Ernst Kovacic, Klara Flieder und Thomas Fheodoroff und setzte ihr Violinstudium in der Meisterklasse von Benjamin Schmid am Mozarteum in Salzburg fort. Sie führt ein reges Konzertleben als Solistin und Kammermusikerin (u.a. mit dem Hagen-Quartett) im In- und Ausland. [b]Celine Roscheck[/b] studierte Violine seit dem Jahr 2000 in der Klasse von Michael Frischenschlager an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Sie ist Preisträgerin des Wettbewerbes \"prima la musica\", wirkt in verschiedenen Kammermusikformationen mit und gab Konzerte in Italien, Griechenland, Deutschland, Island, Norwegen und der Schweiz. [b]Andreas Schablas[/b] studierte Klarinette an der Musikhochschule Graz bei Kurt Daghofer und an der Wiener Musikhochschule bei Peter Schmidl und Johann Hindler. Er ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe und konzertiert u.a. mit Christian Altenburger und Heinrich Schiff. Seit 1999 ist er Mitglied des Mozarteumorchesters Salzburg. [b]Klaus Steinberger[/b] wurde in Knittelfeld geboren, studierte zunächst Violoncello und Trompete an der Grazer Musikhochschule. Dann setzte er sein Cellostudium an der Musikhochschule Wien bei Tobias Kühne fort. Nach dem Diplom erhielt er ein Stipendium für ein Kammermusikstudium an der amerikanischen Yale-University. Er ist seit 1998 Leiter der Musikschule Kindberg. [b]Wolfgang Leistentritt [/b] studierte Trompete am Konservatorium der Stadt Wien und schloss sein Studium an der Musikuniversität Graz mit dem Magister artium. Seine künstlerische Tätigkeit umfasst solistische und kammermusikalische Auftritte im In- und Ausland. Kartenpreise: 24,- / 14,-

Infos & Tickets

Sa / 15.12.2007
19:30 Uhr
kunsthaus muerz / anton webern saal

Ähnliches

Fr / 02.10.2020  - So / 15.11.2020